Dienstag, 18. September 2018

Buchtipps für...#7[Aktion]

Ab und an möchte ich eine kleine Ansammlung von Büchern vorstellen, die alle gleichermaßen zu einem bestimmten Leserwunsch passen. Ich freue mich jederzeit über Kommentare, die diese Liste zu ergänzen wissen. Heute befassen sich meine Buchtipps ausschließlich mit Feminismus, wenngleich ich nur Romane und keine Sachbücher vorstelle.


"...FeministInnen"


Ein Buch, das sich indirekt sehr viel mit der Rolle bzw. den Rollenbildern der Frau in der Gesellschaft auseinander setzt ist dieser ungewöhnliche Titel. Es ist nicht immer ganz leicht zulesen, zumal es vermehrt sehr skurril auftritt, aber ich fand es letztlich genial. Schonungsloser geht's kaum. Meine Rezension.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Bereits der Titel dieses Buches kündigt an worauf man sich beim Lesen einlässt. Obwohl es sich ebenso um einen Roman, also eine rein fiktive Geschichte handelt werden die Zentralen Themen des Feminismus angeschnitten und man bekommt einige sehr wichtige Eindrücke. Meine Rezension.

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Buch, das fast noch schräger auftritt als Fische ist Hiroshima. Obwohl es grundsätzlich um Krieg und die Zerstörungswut des Menschen geht steht auch hier Weiblichkeit im Vordergrund, ebenso wie Transsexualität. Da ich noch nicht ganz fertig bin, habe ich einweilen keine Rezension anzubieten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Eure Inschrift. Bei mir gelten die gängingen Datenschutzbestimmungen!