Donnerstag, 5. Oktober 2017

Buchtipps für...#3 [Aktion]

Einmal im Monat möchte ich eine kleine Ansammlung von Büchern vorstellen, die alle gleichermaßen zu einem bestimmten Leserwunsch passen. Ich freue mich jederzeit über Kommentare, die diese Liste zu ergänzen wissen. Dieses Mal geht es um Bücher, die sich der Liebe widmen, allerdings mit ungewöhnlichen Hauptfiguren.


"...Liebhaber drolliger Liebesgeschichten."



Ja, die gute Eleanor. Inhaltlich ähnelt das Buch stark dem Rosie-Projekt, auch hier haben wir eine leicht autistische Hauptfigur, die Kalkül über Gefühl setzt. Allerdings ist diese Geschichte auch ein wenig trauriger und tiefsinniger. Die Geschichte vermittelt in Liebesdingen einen feinen Hinweis darauf, was Illusion und Realität trennt. Die Liebesgeschichte wird zudem nur angedeutet, was ich persönlich aber sehr angenehm und dezent fand. Meine Rezension.


-------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch beim Rosie-Projekt ist die Hauptfigur ein autistisch angehauchter Charakter, hier allerdings männlich und Professor. Leser, die gerne nerdig-verklemmte Figuren begleiten à la Sheldon Cooper werden hier großen Spaß haben. Die Story ist etwas flacher als bei Eleanor, dabei aber auch leichter zu genießen.  Meine Rezension.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Buch hat mittlerweile eine deutsche Übersetzung gefunden und läuft unter dem Titel Stell dir vor, dass ich dich liebe. Das deutsche Cover ist etwas sehr rosa und täuscht damit ein wenig darüber hinweg, dass es eigentlich weit nicht so kitschig ist, wie es dadurch scheinen mag. In dieser Geschichte begegnet man als Leser zwei Jugendlichen, die jeweils mit ihrem persönlichen Handicap zu kämpfen haben. Libby war früher schwerst übergewichtig, Jack kann seit einem Unfall Gesichter nicht mehr unterscheiden. Beinah aufgesetzt ungewöhnliche Figuren, das stimmt, die Geschichte läuft aber für sich sehr fein dahin und ist voll amüsanter Dialoge und liebenswürdiger Gesten. Jugendbuch eben. Meine  Rezension.




Kommentare:

  1. Liebe Misty

    Bücher, die ich alle nicht gelesen habe, die mir aber sehr zusagen könnten, vielen Dank für den Tipp, ich habe mir das notiert :-)

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Livia :)

      Freut mich wenn ich dir ein paar Lesenswürdigkeiten vorstellen konnte! *.*

      Löschen

Vielen Dank für Eure Inschrift. Bei mir gelten die gängingen Datenschutzbestimmungen!