Freitag, 1. Dezember 2017

Gelesen im November [Statistik]

Endlich haben wir die Zeit des Jahres erreicht, da ich durch Schneewehen in die Arbeit radeln darf. Und das Verb "dürfen" meine ich tatsächlich positiv - ich mag die kalte Jahreszeit! Buchmäßig war ich diesen Monat allerdings trotz stets bereiter Wärmflaschen eher gemächlich unterwegs.


  • Alice Feeney: Sometimes I lie
  • Jilliane Hoffman: Cupido
  • David Lagercrantz: Verfolgung
  • Linda Castillo: Sworn to Silence
  • Blake Crouch: Dark Matter

  • Gelesene Bücher: 3
  • Gelesene Seiten: 1350
  • Gelesene Seiten/Tag: 45

  • Hörbücher: 2
  • Hörzeit: 21h

Im November habe ich mich hauptsächlich Thrillern gewidmet und wie befürchtet war diese Trip mitunter auch recht mühsam. Das mag dazu beigetragen haben, dass ich etwas weniger Leselust hatte als sonst. Dafür weiß ich jetzt sicher welche Sub Genres ich durchaus schätze.

Ausgezeichnet gefallen hat mir nämlich Cupido von Jilliane Hoffman, das für mich die perfekte Mischung aus Justiz- und Crimethriller ist (Rezension). Ebenso begeistern konnte mich auf dieser Linie das Hörbuch von Sworn to Silence (Rezension), das tatsächlich mein erstes englisches Hörbuch überhaupt war. Sowohl die Story als auch die Sprecherin haben mich auf ganzer Linie überzeugt und diese Reihe werde ich garantiert weiter verfolgen!

Relativ gequält habe ich mich durch den Psychothriller Sometimes I lie (Rezension), der demnächst auch auf Deutsch erscheinen wird. Allerdings liegt das nicht an der Geschichte an sich, die ich soweit eigentlich gut konstruiert fand, sondern schlichtweg daran, dass mich Psychospielchen einfach ermüden. Ebenfalls recht aufgehalten hat mich der neue Band der Millenium Reihe Verfolgung. Den Vorgänger fand ich soweit unterhaltsam, nun ist für mich allerdings wirklich die Luft raus. Eine Rezension wird folgen. Durchaus spannend fand ich allerdings mein letztes Hörbuch des Monats Dark Matter von Blake Crouch. Für wissenschaftliche Thriller bin ich scheinbar ebenfalls zu haben und eine positive Rezension folgt ebenfalls demnächst.

Auch wenn es mitunter also ein wenig hart ist sich durch fremde Genres zu lesen nimmt man glücklicherweise doch auch etwas davon mit. Ich bin froh, dass ich mich dazu durch gerungen habe, nun habe ich doch einige neue Lieblinge für mich entdecken können, die ich sicherlich verfolgen werde. Im Dezember stehen bei mir nun übrigens historische Romane auf dem Speiseplan.

Auf in die Weihnachtszeit!

Kommentare:

  1. Hallo Misty,

    mit Thriller kann ich leider nicht wirklich was anfangen. Ich habe zwar eine Reihe komplett im Regal stehen und auch gelesen, aber dabei handelt es sich um "Archäologie-Thriller", die sich viel mit Geschichte beschäftigten.

    Ich bin schon gespannt, was du im Dezember so lesen wirst. Historische Romane sollte ich nämlich auch viel öfter lesen.

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silke :)

      oooh, Archäologie Thriller hört sich aber auch sehr interessant an - wie heißt denn diese Reihe? :)

      Liebe Grüße und dir auch einen schönen Advent!

      Löschen
    2. Der erste Teil heißt "Das Gottesgrab" und ist von Will Adams. Die ersten drei haben mir wirklich gut gefallen, der letzte Teil "Die Drachenflotte" war etwas langweilig. Das lag aber auch daran, dass mich das historische Thema da nicht so interessiert hat.

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Sehr cool, danke, ich werd mich da gleichmal einlesen! :)

      Löschen
  2. Hey Misty,

    bei Thrillern muss man mittlerweile leider echt vorsichtig sein, ich habe auch schon häufig vollkommen daneben gelangt, weil die Bücher mitunter immer verrückter werden. Jeder Psychopath muss schlimmer als der vorherige sein. Versteh mich nicht falsch, ich lese Thriller wirklich richtig gerne, vor allem in dieser Jahreszeit, aber manchmal stört es mich schon, wenn es immer abgründiger und düsterer wird.

    Für den Dezember wünsche ich dir auf jeden Fall tolle Bücher, durch die du dich nicht quälen musst!

    Vorweihnachtliche Grüße,
    Kathi

    PS: Du bist ein Rätselfan? Oder hast einfach nur Lust etwas zu gewinnen? Dann schau doch gleich mal bei dem Adventskalender-Gewinnspiel auf unserem Blog vorbei! Jeden Tag gibt es hierbei ein neues Rätsel, das es zu lösen gilt. Wir freuen uns auf dich!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi,

      ja, da sprichst du mir aus der Seele, oft werden die jeweiligen Psychopathen einfach wirklich derart übertrieben dargestellt und mich nervt sowas sehr. Und zu düster und abgründig gerade in der Richtung macht mir auch oft keine Lesefreude.

      Danke dir, bislang (auch wenn er erst zwei Tage dauert) bin ich im Dezember literarisch gut unterwegs :)

      Ich bin ein großer Rätselfan - da werde ich driekt vorbei schnuppern! Danke dir :)

      Löschen
  3. Hallo Misty,

    "Cupido" ist bei mir schon ewig her, doch damals hat es mir wahnsinnig gut gefallen und ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Sogar mein Mann war begeistert davon.

    Welche historischen Romane hast du dir denn für den Dezember vorgenommen?

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      Cupido ist wirklich ein super Buch und durch und durch glaubwürdig, obwohl es zu unterhalten weiß.

      Bislang habe ich für den Dezember auf dem Speiseplan:

      - Das Kind das nachts die Sonne fand
      - Das zweite Königreich (Gablé)
      - 1813 Blutfrieden
      - Grimms Morde

      Kann allerdings auch passieren, dass ich spontan noch andere Titel einschiebe :D

      Dir ebenfalls ein schönes Wochenende! ;D

      Löschen
    2. Guten Morgen, Misty!

      Die gewählten Bücher sagen mir alle nichts. Doch, ich glaube, Gablé ist mir ab und an mal aufgefallen. Ich bin gespannt, wie dir die Romane gefallen werden.

      Unbedingt! Man darf da nicht zu starr sein und einfach nur Leselisten abarbeiten. Sonst geht auch noch die Freude flöten.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Huhu!

    Interessante Bücher hast du da gelesen! Ich schau mich ja auch immer gerne in "anderen" Genren um, und man entdeckt dort immer wieder tolle Perlen!

    "Cupido" ist bei mir schon lange her aber das Buch fand ich damals sehr sehr spannend!

    Die Millenium Reihe - da hab ich beim zweiten Band abgebrochen. Obwohl ich den ersten echt gut fand, aber der 2. hat mich so gar nicht begeistern können.

    Dark Matter: was für ein abgefahrenes Buch! Solche Szenarien find ich extrem interessant und die Geschichte konnte mich auch total begeistern!

    Historische Romane sollte ich auch wieder mehr lesen, aber da gibt mein SuB gerade nicht viel her - allerdings wartet der dritte Band der Reihe von Sabrina Qunaj auf mich, aber den werd ich in diesem Jahr wohl nicht mehr schaffen ...

    Liebste Grüße und einen schönen ersten Advent!
    Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshannee,

      ich bin total froh, wieder so einen Genreausflug unternommen zu haben, man kann dadurch wirklich tolle Erfahrungen machen und unerwartete Titel aufgabeln. Mit der Millenium Reihe bin ich jetzt wirklich durch und es reicht mir, etwaige Folgebände werde ich nicht mehr lesen. Eigentlich hätte ich es nach dem ersten Band sein lassen sollen xD

      Uii toll, du hast sabrina qunaj schon gelesen! Die habe ich auch noch vor mir, muss ich gleich mal ein wenig bei dir das Archiv nach Rezis davon erforschen, die ist ja eigentlich fast schon ein Geheimtipp in der Richtung :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Hallo liebe Misty

    Ich finde es sehr spannend, dass du ein wenig thematisch lesen willst. Ich habe das auch einige Male versucht. Nur gelingt mir das nie, weil ich erstens so oder so quer durch (fast) alle Genres lese und zweitens dann doch wieder ein Buch dazwischenkommt, dass ich unbedingt lesen möchte :-)

    Ich wünsche dir viel Spass mit den historischen Romanen und hoffe, dass du viele weitere spannende Erfahrungen machen kannst
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Livia,

      mir gelingt das eigentlich auch fast nie xD eigentlich lese ich auch am liebsten quer durch alle Genres, aber gerade in diesen beiden hatte ich wirklich etwas aufzuholen :)

      Im Dezember werde ich es allerdings eh nicht mehr ganz durchziehen und wieder Romane etc. einschieben :D

      Liebe Grüße!

      Löschen

Vielen Dank für Eure Inschrift. Bei mir gelten die gängingen Datenschutzbestimmungen!