Montag, 1. Dezember 2014

Leseliste November [Statistik]

So schnell und kalt dieser Monat auch Einzug gehalten hat, so schnell und kalt geht er auch bereits wieder vorüber. Abgesehen von der Kälte und meinen Bücher brachte er jedoch kaum Besonderheiten und somit kann er auch ein guter Monat geheißen werden.


  • Thomas Harris: Das Schweigen der Lämmer
  • Stephen King: Schwarz
  • Terézia Mora: Das Ungeheuer
  • Markus Heitz: Vampire, Vampire. Alles über die Blutsauger
  • David Mitchell: Der Wolkenatlas
  • Markus Heitz: Judassohn
  • Victoria Holt: Der Schlossherr
  • Kai Meyer: Arkadien erwacht

  • Gelesene Bücher: 8
  • Gelesene Seiten: 3337
  • Gelesene Seiten/Tag: 111

Da war ich dieses Monat ja beinahe so fleißig unterwegs wie letztes. Solange ich jedoch auf einen Durchschnitt von 100 Seiten pro Tag komme bin ich mit meiner Statistik wirklich sehr zufrieden. Was die Bücher betrifft war ich von Das Schweigen der Lämmer sehr beeindruckt und es würde mich nicht wundern wenn es mich im Dezember zu einem weiteren Buch von Thomas Harris zieht. Auch Schwarz von Stephen King hat mir einen interessanten Einstieg in seine Dunkler Turm- Reihe beschert und steht auf meiner Leseinteressensliste ebenfalls sehr weit oben.

Markus Heitz war dieses Monat gleich doppelt vertreten wobei sich sein kleines Sachbuch wunderbar mit Judassohn kombinieren ließ und dadurch ausreichend Vampire durch meine Buchreihen huschen durften. Das Ungeheuer hingegen war ein sehr tiefsinniger und ernster Roman, den nich jedoch wegen seines gut beschriebenen Inhalts ebenfalls sehr gerne gelesen habe.

Der Wolkenatlas war ein ebenfalls sehr sehr lesenswertes Buch und hat mich sowohl inhaltlich als auch sprachlich sehr beeindrucken können. Einzig Der Schlossherr und Arkadien erwacht waren kleine Dämpfer dieses Monat, wobei beide Bücher dennoch halbwegs flüssig zu lesen waren.

Sehr zufrieden ließ mich jedenfalls die Tatsache zurück, dass ich dieses Monat bereits meine GoodReads Jahreschallenge von 60 Bücher beenden konnte. Diesbezüglich muss ich mir wirklich selbst auf die Schulter klopfen und mich für mein konsequentes Lesen dieses Jahr loben!

Auch wenn ich mich im Dezember nun wirklich zurück lehnen könnte möchte ich wieder einige Bücher schaffen. Los geht's!

Kommentare:

  1. Hey,
    schöner Monatsrückblick und Glückwunsch zu so vielen gelesenen Seiten! :)
    Dann mal einen guten Start in den Dezember!
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja einiges geschafft, ich wünsche dir einen schönen Lesemonat Dezember :)

    Liebste Grüße

    Sarah vom Tintenblog

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    die "Dunkler Turm"-Reihe möchte ich auch gerne mal wieder lesen :) aber es steht einfach noch so viel anderes auf dem Plan, dass für Re-Reads kaum Zeit bleibt

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mit etwa 100 Seiten am Tag bin/wäre ich auch glücklich. :-) - Mein ultimatives, monatliches Ziel! ;D

    Überall begegnet mir Stephen King. Ich sollte wirklich mal etwas von ihm lesen. Neugierig bin ich eh, am SuB habe ich aber noch nichts von King.

    Und: Herzlichen Glückwunsch zu deiner geschafften GoodReads Jahreschallenge. Da kannst du auch drauf stolz sein. Ist doch immer ein gutes Gefühl, wenn man ein Ziel erreicht hat. :)

    Jap! Auf geht's ins letzte Monat des Jahres! :-D

    AntwortenLöschen
  5. Hi ^^

    schöne Statistik! Mit 100 Seiten im Monat bin ich auch immer glücklich... Wenn ich das denn schaffe.

    Arkadien erwacht hat mir auch nicht ganz so gut gefallen aber es ist okay. Ich müsste so langsam mal den dritten und letzten Band dieser Trilogie lesen, der SuBt schon ewig bei mir rum. Aber wenn die Bücher nur Durchschnitt sind, dann fehlt einem leider immer ein bisschen der Anreiz ^^'.

    Mal schauen was der Dezember bringt, auf ihn mit Gebrüll! ;D

    LG Insi Eule

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)
    ein toller Monat! Herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Challenge!
    Von den Büchern habe ich nur "Arkadien erwacht" gelesen, und mir hat es ganz gut gefallen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen