Donnerstag, 4. Juli 2013

Verdrängung [Zitat]

"Als wir im zweiten Jahr die Funktion von Schutzmechanismen behandelten und verwundert die Macht dieses Teils unserer Psyche erkannten, verstanden wir allmählich eines: Wenn wir keine Rationalisierung, Sublimierung, Verdrängung, keines dieser Kunststückchen hätten, derer wir uns bedienen, wenn wir ganz schutzlos, ehrlich und mutig die Welt betrachten würden - dann würde es uns das Herz brechen."*

*Olga Tokarczuk: Unrast. Frankfurt am Main: Schöffling und Co. 2009, S.19

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen