Mittwoch, 28. Dezember 2016

Jahresrückblick 2016 [Statistik]

Einige wenige Seitenschläge haben wir noch vor uns, dann schreibt auch 2016 bereits sein Ende. Summa Summarum war dies ein sehr gutes Jahr für mich als Privatperson und wie üblich habe ich kaum Besserungsvorsätze für das neue Jahr. Lieber blicke ich ein letztes Mal liebevoll zurück auf meine diesjährigen Lektürestunden.




Ein klein wenig Lamento zu Beginn möchte ich jedoch schon anstimmen, schließlich lügen meine Monatsstatistiken nicht. Weil ich dieses Jahr noch viel mehr in Arbeit vergraben war als im Vorjahr und sehr viel Energie und Lebenskraft in den Buchhandel gesteckt habe, ist das Lesen vergleichsweise noch kürzer gekommen als in den Vorjahren. Dieses Jahr bin ich zudem vollkommen challengefrei geblieben, ich hatte mir noch nicht einmal ein zahlenmäßiges Leseziel gesteckt. Dadurch wollte ich versuchsweise herausfinden, ob ich wenn nicht dazu gewzungen wirklich weniger lesen würde.

Klare Antwort: Jep! Ich habe um einiges weniger gelesen als in den Vorjahren und zwar in einem durchaus schon bedenklichen Ausmaß. Direkt proportional dazu verhielten sich natürlich meine Blogposts. Aber da ich als Büchermensch wenig für Zahlen übrig habe (abgesehen von den vielgeschätzten Seitenzahlen) stimmt mich dieser Einbruch eigentlich überhaupt nicht negativ. Im Gegenteil: Ich bin überrascht, dass ich nach sovielen Jahren und trotz all der Ablenkungen des Arbeitslebens trotzdem ruhig und fröhlich vor mich bin blogge. Und dass ich 5-6 Tage die Woche von Büchern umgeben bin, diese gleich Sysiphus schlichte und schleppe, in scheinbarer Unendlichkeit und trotzdem immerhin gute 30 Exemplare davon in meiner Freizeit lese ist eigentlich ein schönes Ergebnis.

Daher nehme ich mir auch für 2017 keine Ziele, sondern schaue einfach wieder wohin der Bücherpfad mich führt. Nun aber wieder ein wenig Zahlenchaos als Beweis, dass ich überhaupt in vielen Seitenwelten zu Besuch gewesen bin.

  • Gelesene Bücher: 30
  • Gelesene Comics: 20
  • Hörbücher: 4

  • Gelesene Seiten: 14.221
  • Gelesene Seiten/Tag: 39
  • Gehörte Stunden: 42h 

Ich habe nicht gerundet, ich bin tatächlich auf exakt 30 Bücher und 20 Comics gekommen (ich war selbst gerade ein wenig überrascht darüber.). 14.000 Seiten stimmen mich aber auch jeden Fall glücklich. Hörbücher waren dieses Jahr ein wenig karg vertreten, ich hätte zwar mehr begonnen, wollte sie aber dann meist nicht mehr beenden, weil ich das Interesse am Inhalt zu schnell verloren habe. Nun wird es aber Zeit meine klassisch buchigen Highlights hervorzuheben, die ich wieder spontan ausgewählt habe.




Ich hoffe auf ein weiteres wundervolles Lesejahr und wünsche allen lesenden Zivilisten, Bloggern und sonstigen Besuchern einen guten Start für 2017.

Kommentare:

  1. Huhu Misty :D

    aaaach ich sollte mir dringend mal was von deiner Gelassenheit abschneiden! Deinen Jahresrückblick zu lesen hat echt was erfrischendes, gerade weil du dir überhaupt keinen Stress machst. Und du hast auch völlig Recht damit ^^. Was nützt einen das auch, sich wegen der blöden Statistik so verrückt zu machen... Trotzdem ertappe ich mich immer wieder dabei >_<'.
    Ich bin jedenfalls stolz auf dich, auch wenn es "nur" 30 Bücher waren. Who cares? Schließlich hat man ja noch genug andere Dinge um die Ohren ^^.

    Ich wünsche dir einen Gute Rutsch und ein gelassenes, fröhliches, daunenfederweiches Jahr 2017 ♥.
    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du zufrieden mit deinem Lesejahr bist, ist das doch die Hauptsache. Da sollte man überhaupt nicht nach rechts und links schauen, was und wieviel andere so gelesen haben.

    Ein schönes, lesereiches Jahr 2017 :)

    AntwortenLöschen