Sonntag, 7. Juni 2015

Leseliste Mai [Statistik]

Ja, mit der steigenden Temperatur schleicht sich auch die Lese- und Bloggerunlust in meinen Alltag ein. Wirklich verärgert bin ich außerdem über meine Überheblichkeit zu Jahresanfang, da ich 60 Bücher für meine Jahreschallenge festgelegt habe, wiewohl mir hätte klar sein müssen, dass ich eine solche Zahl an Bücher neben einem Vollzeitjob eben nicht schaffen werde. Letztes Jahr habe ich dieses Ziel zwar erreicht, jedoch stand mir da noch um einiges mehr Freizeit zur Verfügung. Ich habe mich jedes Monat wirklich sehr bemüht, aber trotzdem wird die Zahl an Büchern, die ich "behind schedule" bin stetig höher. Die Frustration darüber regt nicht gerade zum Lesen ein. Nun jedoch erstmal zum Mai.


 


















  • Thomas Harris: Roter Drache
  • Kai Meyer: Die Alchimistin
  • Jim Butcher: Codex Alera (1: Die Elementare von Calderon)
  • Wolfgang Herrndorf: Tschick
  • Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt  

  • Gelesene Bücher: 3
  • Gelesene Seiten: 1597
  • Gelesene Seiten/Tag:  50

  • Hörbucher: 2
  • Gehörte Stunden: 11h 15min

  •  SuB-Stand: 60 - 2
  • Neuzugänge: 1
  • Aktueller SuB-Stand: 59

Hörbücher waren bei mir auch im Mai wieder sehr beliebt und diese habe ich auch recht schnell nebenher konsumiert. Sowohl Das Rosie Projekt als auch Tschick waren große Highlights, die mich beide auf unterschiedliche Weise sehr amüsiert und gut unterhalten haben.

Rein lesetechnisch habe ich dieses Monat sogar nur drei Bücher geschafft, wobei ich mich beim letzten sogar noch ziemlich bemüht habe es im Mai abschließen zu können (und somit eine Woche lang extra wieder früher aufgestanden bin). Rein inhaltlich haben mir aber alle drei recht zugesagt.

Die Elementare von Calderon war nach anfänglichen Schwierigkeiten ein spannendes High Fantasy Leseerlebnis, das mich definitiv dazu angeregt hat auch die weiteren Bände diese Reihe lesen zu wollen. Auch bei Die Alchimistin hatte ich in den ersten Kapiteln so meine Schwierigkeiten, da einige Vorgehensweisen der Figuren unlogisch und kaum nachvollziehbar wirkten, dennoch konnte mich die Geschichte in Summe für sich begeistern. Roter Drache hingegen fand ich durchgehend stimmig und habe die Handlung aufgeregt verfolgt, wenngleich ich wegen des Filmes bereits wusste wohin sie sich entwickeln würde.

Trotz der wenigen Bücher war dieses Monat ein voller Bucherfolg für mich und ich kann ein jedes davon empfehlen (inklusive der Hörbücher!). Der Juni hat bisher eher dürftig angefangen und ich weiß nicht die zwei Wochen Urlaub, die ich bald haben werde etwas daran ändern können. Die frühen Sommermonate waren eigentlich noch nie besonders gut für meine Leselaune.

Allen anderen aber viel Erfolg und Motivation!

Kommentare:

  1. Hey, du musst das positiv sehen, immerhin 3 Bücher gelesen, das ist doch besser als nix! Und zwei Hörbücher - das ist auch eine Menge Zeit ;)

    Mich freuts ja total, dass dir Codex Alera so gut gefallen hat! Ich liebe diese Reihe sehr und du kannst dich auf die weiteren Bände freuen, ich fand alle super!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Aleshanee :) Ja, die Hörbücher kosten schon zusätzlich Zeit. Ich bin irgendwie immer am Überlegen, ob ich sie nicht doch irgendwie zu meiner Challenge zählen lassen sollte xD Andererseits kommt ein Hörbüch doch irgendwie "schummeln" gleich. Schließlich konsumiert man das schnell mal gemütlich nebenbei, während man sich fürs Lesen doch Zeit und Ruhe nehmen muss :D

      Diesbezüglich sollte ich mir fürs nächste Jahr was überlegen. Etwa 10-15 "normale" Bücher weniger und dafür in Summe 10 Hörbücher, oder etwas in der Art.

      Auf die weiteren Alera Bücher freue ich mich schon sehr :)

      Löschen
  2. Man hat eben mal einen Durchhänger - im Februar habe ich auch nur 3 Bücher geschafft, das hat mich momentan schon geschockt. Aber so ist es halt ab und zu. Nur keinen Druck machen und weiterhin das Lesen genießen! :-)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Moin-Moin!
    Na ich hab im Mai nur 2 Bücher geschafft und mache auch bei einer Challenge mit 60 Aufgaben mit - aber hey, was ich nicht schaffe, das schaffe ich eben nicht. einige Aufgaben bekomme ich eh nicht gelöst. Aber jedes gelesene Buch ist doch mit tollen Lesestunden verbunden und die sind es alle wert zu genießen. So eine Challenge soll doch nicht zum Lesefrust führen!
    Genieße einfach die Stunden mit einem Buch, die dir bleibt, statt dich drüber zu ärgern wie wenig diese Zeit ist.:)
    Irgendwann kommt auch wieder mehr Zeit für Bücher - z. B. Urlaub, oder auch anderweitige Freizeit.


    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

    Ganz liebe und sonnige Grüße,
    Su

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Misty :)

    ach, es kommen auch wieder bessere Tage! 3 Bücher und 2 Hörbücher sind doch toll. Ist ja nicht so, als hättest du gar nichts geschafft ;).
    'Codex Alera 1' muss ich auch endlich mal vom SuB befreien *seufz*. Ich lese immer wieder so gute Meinungen darüber.
    Das Rosie-Projekt fand ich ja auch richtig toll. Tschick fand ich zwar auch gut, aber so begeistert wie du war ich jetzt nicht davon ;).

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Misty!
    Ich finde, du hast doch jede Menge Seiten gelesen :) Neben dem normalen Alltag ist das doch ganz schön viel!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine liebe Misty

    Ich könnte da Abhilfe schaffen, hast du denn morgen Abend Zeit?
    Ich bin gerade wieder ein wenig am Teilnehmer Sammeln für mein 12. gemütliches Lese-Miteinander, das morgen Abend ab 19.00 Uhr stattfindet. Und weil du ja auch schon dabei warst, schreibe ich dich jetzt einfach einmal an :-) Über deine Teilnahme und ein wenig Werbung würde ich mich natürlich sehr freuen :-)
    http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2015/06/12-gemutliches-lese-miteinander-am.html

    Ganz liebe Grüsse und hoffentlich bis morgen
    Livia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich bin auf deinem Blog gelandet und hinterlasse ganz liebe Stöbergrüße. Ein schönes Lesewochenende wünsche ich!

    Ayleen von Lasszeilensprechen

    AntwortenLöschen