Mittwoch, 26. November 2014

Der Schlossherr [Rezension]

Als mir Thalia kürzlich dieses Buch vorschlug, klingelte beim Namen der Autorin etwas in meinem Kopf, zunächst jedoch nur recht leise. Einige Augenblicke später fiel mir jedoch die ganze Glocke auf die Erinnerungsnerven bzw. die Schuppen von den Augen. Es handelt sich bei diesem Namen nämlich um eines der vielen Pseudonyme der britischen Autorin Eleanor Hibbert, die in ihrem Leben über 200 Bücher veröffentlicht hat. Dabei handelt es sich vor allem um -nach heutiger Ansicht- relativ kitschige historische Liebesromane, die ich von Flohmärkten kenne und eigentlich recht schätze. Allerdings sind sie mittlerweile recht schwer zu bekommen -selbst gebraucht- und so freute ich mich irrsinnig, als ich entdeckte, dass es nun um die 20 ihrer Bücher als eBook gibt.





Inhalt:


Die junge Dallas Lawsen reist nach Frankreich, um den Auftrag ihres verstorbenen Vaters zu übernehmen, einige wertvolle Gemälde in einem alten Schloss zu restaurien. Zunächst hegt sie Zweifel, ob man ihr als Frau eine solch wichtige Aufgabe übertragen würde, doch schließlich willigt der Schlossher ein. Schon bald stellt Dallas fest, dass auch die Menschen einiger Verbesserungen bedürften.

Mistys Meinung:


Ich war wirklich enorm erfreut, als ich feststellen durfte, dass nun einige Bücher der Autorin als eBooks zu kaufen sind. Ich halte sie -trotz der leicht kitschigen, romantischen Inhalte- nämlich für eine sehr gute Erzählerin, die ihr Handwerk beherrscht und viel zu geschichtlichen Ereignissen recherchiert haben dürfte, die sie auch gut in ihre Werke integriert.

Dieses Buch gehört jedoch wohl nicht zu ihren Glanzwerken, wie gut, dass es nicht das erste war welches mir je in die Hände fiel. Die weibliche Hauptfigur ist zwar an sich recht interessant und entspricht definitiv nicht den typischen weiblichen Rollen solcher Romane, ansonsten ist der Roman jedoch eher unbrauchbar (für mich zumindest). Der Charakter bzw. die angedeutete Geisteskrankheit des jungen Mädchens Geneviéve etwa ist furchtbar an den Haaren herbei gezogen und selbst jemand, der das Wort Psychologie noch nie vernommen hat wird feststellen, dass die beschreibenen "Koller" völliger Schwachsinn sind. Auch die anderen Figuren sind nicht sonderlich glaubhaft präsentiert, allen voran der Graf des Schlosses, bei welchem es einfach nicht funktioniert, dass er einerseits den egoistischen Despot und gleichzeitig den Retter der Menschheit spielen soll.

Abgesehen davon ist auch die Handlung nicht besonders spannend und die beschriebene Schatzsuche und das Resultat erscheint zu sehr wie ein schlecht umgesetzter Wunschtraum. Als Ausgleich hätte ich gehofft, dass ich zumindest wieder einige historische Details erfahren dürfte, doch es wird lediglich die französische Revolution ganz am Rande gestreift.

Da ich von der Autorin jedoch besseres gewöhnt bin, werde ich auf jeden Fall noch einige der anderen erschienenen eBooks versuchen, in der Hoffnung, dass sie bei diesen zu ihrer gewohnten Qualität gefunden hat.

Fazit:


Leider eine Enttäuschung, die ich von dieser Autorin eigentlich nicht gewöhnt bin. Von diesem Band eher fernhalten, Eleneor Hibbert aka Victoria Holt hat auf jeden Fall besseres zu bieten.

----------------------------------------------------
Titel: Der Schlossherr
Autorin: Victoria Holt
Sprache: Deutsch
eBook: 274 Seiten

Kommentare:

  1. Hallo :)
    die Autorin sagt mir noch gar nichts. Aber ich werde das mal ändern, sie scheint ja enorm viele Bücher geschrieben zu haben! Einige klingen ganz interessant!
    Und dann interessiert mich grade noch brennend welchen Reader du hast bzw. woher du die wunderschöne Hülle hast!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Das ist ein Kindle paperwhite, die hülle hab ich mir extra bestellt, findet man recht leicht wenn man nach ''ereader cover'' sucht, kann man für so ziemlich jedes modell kaufen mit allen möglichen motiven. Ist ein aufkleber der bisher sehr gut hält :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Huhu,
      Danke :D Ich hab mal danach gesucht und ich glaube mein Reader wird demnächst auch verschönert werden!

      Liebe Grüße

      Löschen