Dienstag, 21. Oktober 2014

Gemeinsam lesen #5 [Aktion]


Auch diese Woche wohne ich wieder dieser Aktion bei und möchte mich der Empfehlung von Schlunzenbücher und Weltenwanderer anschließen, doch ein wenig mehr auf den Austausch via Kommentaren zu achten. Das "Gemeinsam" sollte schließlich im Vordergrund stehen, "lesen" ist auf den Blogs ohnehin ständig präsent.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?  

Ich habe gestern das zweite Buch der Ayla-Reihe begonnen und befinde mich auf Seite 82 von 781. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Jondolar duckte sich und beobachtete durch einen Vorhang aus hohem goldgrünen, unter der Last noch unreifer Samenrispen gebeugtem Gras die Herde."
 
 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich war vom ersten Band der Reihe ja derart begeistert, dass ich mir sofort die restlichen fünf Bücher schnappen musste. Bisher gibt es in diesem Band jedoch einige Unstimmigkeiten, die mich ein wenig stören. Ich hoffe diese werden sich bald geben, sodass ich dieses Buch ebenso genießen kann wie seinen Vorgänger. Schließlich besitze ich dann noch weitere 4 Bände. Aber ich habe ja noch 700 Seiten vor mir, da hat die Autorin noch viele Chancen.

4. Welches "muss ich unbedingt haben"-Buch liegt am längsten auf deinem SUB und warum hast du es noch nicht gelesen?
 
Ich denke, das Buch, dass nun am längsten auf meinem SuB liegt und das ich uuunbedingt kaufen musste ist Die Alchimistin von Kai Meyer. Als ich erfahren habe, dass dieser vergriffene Band wieder aufgelegt wird war ich total begeistert und zog sofort in eine Buchhandlung. Ich weiß gar nicht so recht, weswegen ich es bisher noch nicht gelesen habe. In manchen Lesephasen hatte es für mich einfach zu viele Seiten, obwohl ich es schon öfters aus dem Regal gezogen und reingelesen habe...aber es hat noch zahlreiche andere SuB-Kameraden, die ein ähnliches Schicksal ereilt hat...

Kommentare:

  1. Hey :D

    Ich bin doch auch gleich als Leserin geblieben *-* das sind die Blogschätze, die man doch bei der Aktion finden sollte! :)
    Argh, Kai Meyer! Der liegt ja auch noch rum. Mist :D noch mehr zu tun ^^

    Ich freue mich ab jetzt mehr von dir zu lesen :)

    LG
    Asti aus dem Hexenwerk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, freut mich, dass du auf deinem Besen vorbeigesaust bist :) Ich hab bei Kai Meyer generell noch einiges nachzuholen, auch wenn nicht all seine Gestalten auf meinem SuB herum sumpfen :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hey du,

    vielen Dank für dein nettes Kommentar.
    Ähm ja du MUSST die Mythos Academy lesen, aber so was von!!! Ich liebe diese Bücher!!!!
    Ja ist das nicht geil, dass es sogar ein drittes Band geben soll. Wobei der zweite ja echt lächerlich gewesen ist. Hast du "Die stadt der träumenden Bücher" gelesen?????

    Ach und das Buch von kai Meyer hast du erst beendet ja, wie fandest du es so??


    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Werd mir die mythos academy gleich höher setzen in meiner lese-prioritäten liste :)

      Ich hab erst den ersten band von moers gelesen, den fand ich sehr gelungen, den zweiten hab ich noch im regal stehen. Bücher über bücher bzw. die leseleidenschaft habe ich immer gerne! Deswegen hat mir auch kai meyers neuer roman sehr gefallen :) kann ich empfehlen.

      Werd in den nächsten tagen eine rezension folgen lassen.

      Liebe grüße!

      Löschen
  3. Hallöchen liebe Misty! :-)

    Die Ayla-Reihe sagt mir was. Kommt mir sehr bekannt vor. Dass du vom ersten Buch der Reihe so schwärmst lässt mich neugierig werden. Generell werde ich gleich hellhörig, wenn jemand so begeistert von einem Buch ist, das auch in mein Beuteschema passt. Auf den ersten Blick sieht es (sehr) historisch aus - ist es das? ;-) Zumindest ist es auch ein schöner Wälzer...^^ Viel Vergnügen wünsch ich dir damit noch! ☺

    Von Kai Meyer habe ich noch nichts gelesen, kaum zu glauben, dass sein Buch schon so lang auf deinem SuB verweilt, normal hört man immer, dass der Autor so fabelhaft schreibt und geradezu verschlungen wird. Übrigens seh ich gerade, dass du schon "Die Seiten der Welt" beendet hast. Diese Buch MUSS ICH UNBEDINGT auch noch lesen. Sag mir bitte nur mit einem Wort, wie du es fandest...! ;-D

    Allerliebste Grüße ♥,
    Janine



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe janine :)

      Bücher mit einem wort zu beschreiben finde ich immer schwer, deswegen bediene ich mich gleich dreier: fantasievoll - undurchschaubar - abgerundet :D in klammer vielleicht noch 'brutal' was man bei dem inhalt vl nicht erwarten würde. Beim autor dafür schon xD aber ich fands wirklich gelungen!

      Ayla ist SEHR historisch ja :D es spielt auch in der jungsteinzeit, da halte ich das für überaus angebracht :) aber die autorin hat nicht nur top recherchiert sie kann auch wirklich gut spannungsbögen aufbauen und mit der steinzeitlichen hauptfigur habe ich im ersten band mitgefiebert wie schon lange nicht mehr - das will was heißen :)

      Liebe grüße und danke für deinen besuch!

      Löschen
    2. Oh Mann... 3 Wörter, die mir noch mehr Lust auf das Buch machen. Ich komm da eh nicht drumrum, ich MUSS das einfach lesen.^^

      Ja, das hab ich mir fast gedacht, sieht sehr steinzeitmäßig aus. Gibt es da nicht sogar eine Verfilmung dazu, oder täusch ich mich jetzt? Wie kommunizieren die Figuren in dem Buch denn? Geben die gewisse Laute von sich? Wird in dem Buch dann wahrscheinlich mehr erzählt, als "geredet", nehm ich an!? ;-)

      Lieben Gruß ♥

      Löschen
    3. Ja, der erste band dürfte verfilmt worden sein, ist aber schon seeehr alt, also die qualität wohl nicht due beste (nicht dass ich was gegen alte filme hätte).

      Also die neanderthaler verständigen sich bereits mit lauten, allerdings sind die sehr beschränkt und werden von einer zeichensprache der hände unterstützt. Finde ich sehr plausibel. Die homo sapiens hingegen haben schon eine recht ausgereifte verbale sprache :)

      Die figuren kommunizieren schon viel, allerdings achtet die autorin recht gut darauf, dass unterstrichen wird, dass vieles mit zeichen ausgedrückt wird und es für manches keine begriffe gibt und daher schwer ist es auszudrücken :) ich finde die ausführungen echt gut.

      Lg

      Löschen
    4. Interessante Sache...! *unauffällig auf meine Wunschliste wandern lasse*

      Löschen
  4. Hey :)
    Bin grade das erste Mal auf deinem Blog und werde mich gleich mal als Leserin eintragen! Toller Blog :) ! Ich habe Ayla nicht gelesen, aber es ist auch nicht so mein Thema ... Dein SUB Buch kenne ich gar nicht, aber ich habe schon ein paar Bücher von Kai Meyer gelesen und die Bücher haben mir alle echt gut gefallen!
    LG Anna
    http://annasweltderbuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,

    Ayla sagt mir gar nichts, aber das werde ich gleich mal ändern.
    Von Kai Meyer habe ich noch nichts gelesen auch besitze ich (noch) kein Buch von ihm. Ganz weit oben auf meiner Wunschliste ist aber die Merle-Trilogie.

    LG BookChrissi

    AntwortenLöschen
  6. Hey! :)
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich folge dir nun auch. :)
    Ich find übrigens deinen Blognamen richtig cool und das passt mit dem Header und dem Design total gut zusammen.
    Viele liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  7. Von Kai Meyer hab ich noch nie was gelesen, aber momentan ist der ja wieder ziemlich im Umlauf. Ich arbeite dafür gerade wieder eine SuB-Leiche ab und bin ganz stolz auf mich :D

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen!

    Oh ja, die Ayla Reihe, die hab ich schon ewig auf der Wunschliste, konnte mich aber noch nie überwinden sie anzufangen. Vor allem, da ich eh schon den Überblick verliere über meine ganzen angefangenen Reihen. Aber ich behalt sie mir auf jeden Fall im Kopf und wünsch dir noch ganz viel Spaß beim Weiterlesen!

    Kai Meyer ♥ Von ihm hab ich schon sehr viel gelesen und ich finde alle toll, aber Die Alchimistin fehlt mir leider noch ...

    Wünsch dir noch einen schönen Tag!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  9. Oh, na da hoffe ich mal, dass die 700 Seiten es wirklich noch rausreißen und du dich dann auch auf das nächste freust, wenn du sie alle schon hast. "Tal der Pferde".. da bekomm ich glatt Lust, die Gabria-Reihe nochmal zu lesen. ^^
    Ihr alle mit Kai Meyer, lol. Ich hatte seit "Die Herrin der Lüge" leider nicht nochmal das Bedürfnis, ein Buch von ihm in die Hand zu nehmen. Weltaufbau gut, Charaktere okay, aber Schreibstil... nicht mitreißend, zumindest nicht für mich. Wenn du schon mehr von ihm gelesen hast, auf welchem Platz würdest du die Herrin denn ungefähr einordnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Oho, Gabria Reihe hat mir ja noch gar nichts gesagt, hab mich gerade informiert, das hört sich ja inhaltlich schonwieder nach Büchern an, die mir sehr gut gefallen könnten :D oh noooees, noch eine interessante Reihe!

      Also "Herrin der Lüge" würde ich nicht gerade als das Aushängeschild des Autors verwenden, hehe. Das Problem mit dem Schreibstil kann ich verstehen, das hatte ich anfänglich auch mit seinen Büchern, konnte jedoch sehr zufrieden feststellen, dass dieser sich kontinuierlich verbessert hat :) Insofern würde ich "Herrin der Lüge" gerade schreibstilmäßig eher weiter unten einordnen.

      Weit besser hingegen bereits die Wellenläufer oder Wolkenvolk Trilogie genauso wie die Sturmkönige, muss man halt auch thematisch mögen - sind jeweils sehr unterschiedliche Welten. Also wenn du dem Autor noch eine Chance geben willst versuche es mal mit einer Leseprobe von "Die Seiten der Welt" :) halte ich persönlich auf jeden Fall für sprachlich ausgereicht^^

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. *ausgereift.

      Edit: Habe mir jetzt den ersten Band der Gabria Reihe gebraucht bestellt :D Dazu habe ich mich jetzt hinreißen lassen, danke für den Tipp! :)

      Löschen
  10. Hallooo,
    die Ayla Reihe hab ich schon sooooo oft gesehen und obwohl ich gar nicht weiß, worum es geht, habe ich mich immer von dem Cover angezogen und angesprochen gefühlt. Ich glaube, die Bücher muss ich mir vormerken :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  11. Hi :D

    die Ayla-Reihe kenne ich auch. Da habe ich mir vor Jahren mal den ersten Band von meiner Cousine ausgeliehen, die diese Bücher ebenso verschlingt wie du. Leider bin ich da aber gar nicht mit zurecht gekommen :(... Obwohl mich die Thematik schon interessiert. Aber der Schreibstil kam mir damals so langatmig vor und ich habe es irgendwie langweilig gefunden und relativ schnell abgebrochen. Vielleicht hätte ich noch länger durchhalten sollen? ^^'

    LG Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man könnte den Schreibstil durchaus als langatmig bezeichnen, die Autorin nimmt sich wirklich sehr viel Zeit die Umgebung, Lebensweise, Werkzeuge, Ernährung der Menschen zu beschreiben :)

      Ich bin bei so was auch oft ungeduldig gewesen, aber in diesem Fall macht es die doch fremde Welt für mich authentisch und daher bin ich auch so begeistert. Aber ich kann es total verstehen, wenn dir das zu langweilig ist :)

      Liebe Grüße

      Löschen